Dein Heil bin ich, JESUS der CHRISTUS 
Suche

ATELIER UND GEISTLICHE BEGLEITUNG

 

 

Tooltip
Altarwandgestaltung
Am 19. 12. 2017 fand die Gestaltung der Altarwand im Haus CASA Sonnwendviertel 1100 Wien ihren Abschluss. Sr. Heidrun Bauer SDS hatte dazu den Auftrag erhalten. Papst Franziskus betont immer wieder mit der Frohen Botschaft, dem Evangelium,  „… an die Ränder zu gehen!“ Von dieser Aussage ließ sich Schwester Heidrun bei ihrer Gestaltung inspirieren. Am einen äußeren Rand: „Der rostige Jesus“ von Dénes Kovács. Er verweist auf Jesus Christus, auf DEN Menschen schlechthin, den Gottessohn - wie so oft, so auch hier eine Randexistenz:  draußen, vergessen, dem Rost preisgegeben… Am anderen äußeren Rand: Jesus gegenwärtig, jedoch verborgen, in der Hostie - im konsekrierten Stück Brot - Wegzehrung für diejenigen, die sich nach HEIL, nach HEILUNG, nach der göttlichen Nahrungsquelle sehnen. Und mittendrin fragmentarisches Leben: Kinder des CASA Privatkindergartens Sonnwendviertel und Heimbewohnerinnen des CASA Sonnwendviertel haben gemeinsam Bilder gemalt. Aus diesen Bildern hat Sr. Heidrun Bauer SDS Fragmente ausgewählt, die sie dann punktuell blattvergoldet hat. Diese Farbfragmente wurden fachkundig gerahmt. Unser Leben ist ein Geschenk und gleichzeitig bedroht… doch GOTT ist liebend nahe und geht alle Wege mit.  Unser Leben – und sei es noch so fragmentarisch – ist umfangen und durchwirkt von göttlicher Gegenwart. Wandlung hinein in mehr, ja Ewiges Leben geschieht, wenn wir Jesu WORT, IHM, dem auferstandenen HERRN, vertrauen.
Tooltip
Bild transitus im CS Hospiz Wien

CS Hospiz in 1030 Wien erwirbt Bild transitus

Am 4. 12. 2017 wurde das CS Hospiz, 1030 Wien nach einer längeren Umbauphase wiedereröffnet. Im „Raum der Stille“ kann man das Bild transitus, gemalt von Sr. Heidrun Bauer SDS gleich zweimal sehen. Einmal in der Originalgröße 90 x 90 cm und einmal als Reproduktion auf Folie 168 x 168 cm, echt blattvergoldet von Sr. Heidrun Bauer SDS. In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des CS Hospiz und dem Architekturbüro Peretti Peretti ist dieses einzigartige Kunstwerk auf einer dreiteiligen Trennwand zu sehen.
Tooltip
Vernissage - Ausstellung - Lutherische Stadtkirche

Am 31. Oktober 2017 – am Festtag 500 Jahre Reformation – fand in der Lutherischen Stadtkirche die Vernissage mit Bildern von Sr. Heidrun Bauer SDS statt. Die Ausstellung dauert bis 30. November 2017 und trägt den Titel:

unser GOTT geht alle Wege mit.

Im Anschluss an den Festgottesdienst begrüßte Pfarrerin Dr. Ines Knoll die bunte Gästeschar in ihrer Kirche und übergab dann das Wort an die Kunsthistorikerin Dr. Waltraud Schwarzhappel, die die einführenden Worte zur Ausstellung sprach. Link zur Ansprache: (folgt in Kürze) … hier ein kurzes Zitat: „Daher kann mit der üblichen Betrachtungsweise nicht an die ausgestellten Bilder herangegangen werden…sie erfordern von uns kein kunsthistorisches Wissen sondern eine Herzensschau, sie erfordern eine Offenheit und Hingabe an das was ist, ein bedingungsloses Ja zu allen Erscheinungsformen der Schöpfung, zu allem was sich zeigen will, eine Offenheit die den urteilenden Verstand transzendiert und die da ist für das was sich im Augenblick zeigt und aus diesem jeden Moment neu geboren werden will, neu, ursprünglich, arglos, bedingungslos, unbeurteilt…ein Baum, krumm oder gerade- ein Mensch-ein Bild- und Gott sah dass es gut war  denn es ist alles enthalten- ausnahmslos, alles umfangen, alles umfasst, bedingungslos geliebt… der Verstand ist nicht gefragt — wie wohltuend…denn aller Raum steht jetzt der Herzensschau zur Verfügung.“
Öffnungszeiten der Ausstellung bzw. direkt nachfragen unter: 01 512 83 92

Tooltip
Segnung des Bildes „Hemma-Pilgerweg“

Im Rahmen der Feierlichkeiten „50 Jahre Pfarrkirche St. Hemma“, 1130 Wien, fand am 2. Oktober 2016 ein Festgottesdienst mit Kardinal Christoph Schönborn statt. Als Statio  zu Beginn der Messe wurde von Ilona M. Wulff-Lübbert, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Kärnten, eine szenische Lesung: „Dialog mit Hemma – Gottes Dienerin“, dargestellt. Anschließend wurde das Kunstwerk „Hemma-Pilgerweg“ von Kardinal Schönborn gesegnet. Die Pfarre hatte sich im Zuge der Ausstellung „InnenWelten“  entschieden, das Bild von Sr. Heidrun Bauer SDS anzukaufen, quasi als Baustein für das Motto des Jubiläumsjahres: „Christ-Sein in neuen Zeiten“

Fotos: ©Peter Hofmann Photography

Tooltip
Vernissage InnenWelten
Am Samstag, dem 21. Mai 2016 fand in der Kirche St. Hemma die Ausstellungseröffnung mit Bildern von Sr. Heidrun Bauer SDS  statt. Nach der Begrüßung von Diakon Mag. Christoph Buda fand im Rahmen der Vernissage ein Dialogrundgang mit den rund 40 Gästen statt. Aufgrund der zum Teil autobiographischen Ausführungen von Sr. Heidrun zum Inhalt ihrer Bilder entstand eine Atmosphäre, die es ermöglichte Themen  wie Gottvertrauen, Vorsehung, Bund, Schutzengel, Antlitz Jesu, guter Hirte, Weg ins Innere, Persönlichkeit, Nichts-Alles, etc. zur Sprache zu bringen.
Details zu  den Öffnungszeiten
Ein Dank gilt Frau Dr. Waltraud Winkelbauer für die Fotos!  
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>
Seite 1 von 6
 

Bild "Persönlichkeit"