Dein Heil bin ich, JESUS der CHRISTUS 
Suche

SDS-VERANSTALTUNGEN

 

 

Tooltip
Berufungspastoraltour 2017
Wir Salvatorianerinnen in Österreich und Ungarn haben uns von April bis Juni 2017 mit dem Thema Berufung und Berufungspastoral auf humorvolle und liturgisch-vertiefende Art und Weise auseinandergesetzt. Dabei nahmen wir auch „die Salvatorianerin der Zukunft“ in den Blick…☺…
Tooltip
hoher Besuch in Palästina

Bundespräsident Dr. Steinmeier besuchte Emmaus-Qubeibeh

Am Montag, den 09.05.2017 haben Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier und seine Frau, Elke Büdenbender, Emmaus-Qubeibeh besucht. Schwester Hildegard Enzenhofer SDS, die Leiterin von Beit Emmaus, zeigte ihnen das Altenwohn- und Pflegeheim sowie die Pflegefakultät.  Sie berichtete über das Schicksal vieler Bewohner, aber auch über die Wichtigkeit der Ausbildungsstätte für die gesamte Region. Der Präsident und seine Gattin zeigten sich außerordentlich interessiert und nahmen sich viel Zeit für Gespräche mit Patientinnen, Studierenden und Absolventinnen. Sie würdigten ausdrücklich die idealtypische Kombination von sozial-caritativem Einsatz und Engagement im Bereich Ausbildung, gerade in den palästinensischen Gebieten.

Tooltip
Pressegespräch

Am 16. November 2016 fand im OÖ Presseclub ein Pressegespräch über die Zukunft der Ordensfrauen in Österreich statt. Unter dem Titel „Die Letzte macht das Licht an" stellten sich Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer, die Salvatorianerin Sr. Maria Schlackl und die Junioratsschwester der Elisabethinen Sr. Luzia Reiter den Fragen der anwesenden JournalistInnen und BesucherInnen.

--> Bericht auf ordensgemeinschaften.at

Fotocredit: Hermann Wakolbinger

TooltipTooltip
u55-Treffen
Am 1. März versammelten sich 14 Salvatorianerinnen zwischen 31 und 55 Jahren unserer Provinz um miteinander ins Gespräch zu kommen. Sie tauschten sich über Zukunftsvisionen und Sorgen, über Fragen und Hoffnungen aus. Zwischenrein gab es viel Raum zum lockeren Plaudern und Spazieren.
Tooltip
Treffen jüngerer Salvatorianerinnen in Europa

In welcher Welt leben wir und wie wollen wir sie mitgestalten?

Dieser Frage gehen wir vom 25 - 28.06.2015 nach. Wir, das sind die jüngeren Salvatorianerinnen aus den Einheiten Österreich, Deutschland, Südtiriol, Italien, Polen, Heiligland und Belgien. Wenn die Herkunftsländer der Schwestern noch hinzugefügt werden, dann kommen auch Albanien, Ungarn, Indien und Sri Lanka noch hinzu. 

Ernsthafter, tiefgehender und zugleich humorvoller Austausch prägen die Zeit. Dank der drei Übersetzerinnen funktioniert die Verständigung auch über die Sprachgrenzen hinweg.

Möge unser Miteinander den Blick schärfen, wo und wie wir als Salvatorianerinnen im jeweiligen Kontext unterwegs sein sollen.

 

25.7.2015: Spät aber doch!!! Die restlichen Fotos sind online - Es zahlt sich aus hineinzuschauen.

<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>
Seite 3 von 7
 

P. Krzystof Wons