Postulat


Im Postulat, das (mindestens) sechs Monate dauert, beginnt die Postulantin, in der Ausbildungsgemeinschaft - die sie als Interessentin bereits kennengelernt hat - ganz zu leben. In dieser Zeit macht sie Erfahrungen mit der Gemeinschaft und mit dem geistlichen Leben als Salvatorianerin, zu welchem u.a. regelmäßige geistliche Begleitung, Wüstentage und jährliche Einzelexerzitien gehören. Dies alles soll zu einer freien Entscheidung für oder gegen den Beginn des Noviziates befähigen. Ebenso prüft die Gemeinschaft, ob sie die Postulantin ins Noviziat aufnehmen will.

 

Sr. Maria Schlackl sds

 

 

 

Verantwortliche für das Postulat:

Sr. Maria Schlackl sds