Tauche ein in den Ozean der Liebe unseres Gottes!

(P. Jordan)

Lebenszeichen 4/2014

 

--> Download LEBENSZEICHEN 1/2014

 

 

 – fühlt sich ganz anders an als die vielleicht vertrauten SDS-Mitteilungen.

 

Viel weniger gibt es darin zu lesen. Aber auf diese Weise vielleicht auch wieder viel mehr.

Kurz und prägnant möchten wir ins Bild und zur Sprache bringen, was sich bei uns Salvatorianerinnen gerade tut.

Zusätzlich greifen wir jeweils ein Thema ausführlicher

auf. Diesmal geht es um die Mitte unseres

Glaubens: um die Auferstehung. Sr. Heidrun

Bauer SDS hat das Bild gemalt, das sich in

unseren Medienauftritten findet „geht nach

Galiläa“. Sehr persönlich erzählt sie, was ihr

als Salvatorianerin wichtig ist und was sie

mit diesem Bild ausdrücken möchte.

Ich freue mich, dass wir über dieses

LebensZeichen miteinander verbunden sind

und hoffe, dass das auch künftig so sein wird.

Mögen Sie die eine oder andere beLEBENde

Anregung darin finden! Schön wäre es,

wenn wir uns bei der einen oder anderen

Gelegenheit persönlich kennenlernen und

auch gemeinsam LebensZeichen setzen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen von

Herzen ein Frohes Osterfest – d.h. die

Erfahrung, dass Dunkelheit und Schmerz

nicht das letzte Wort haben, sondern unser

Leben und diese ganze Welt geborgen ist

in der Lebens- und Liebeskraft Gottes. Ich

wünsche Ihnen Zeiten, wo Sie sich einfach

in die Sonne stellen können und das Leben

willkommen heißen.

 

Schwester Brigitte Thalhammer SDS

Provinzleiterin

 

--> zurück zu LebensZeichen

 

www.salvatorianerinnen