Unsere Sorge gilt stets dem Heil des ganzen Menschen. (LR32)

Selig, die den Frieden leben.

Ein Plädoyer für die Religion

Andreas Knapp / Melanie Wolfers, Leipzig 2010

 

Die Autoren stellen sich einer der provokantesten Fragen, mit denen Christen heute konfrontiert werden: Ist Religion die Ursache für Gewalt?

 

Kritisch, spannend und geistreich setzen sie sich mit diesem Vorwurf auseinander. Sie nehmen Christentum, Judentum, Islam und Buddhismus unter die Lupe und fragen, wie Gewalt im Alten Testament und in der Kirchengeschichte mit der Friedensbotschaft Jesu zu vereinbaren ist.

 

Ein überzeugendes Plädoyer für die friedensstiftende Kraft des Glaubens.

 

Presse-Echos

http://www.christ-in-der-gegenwart.de/aktuell/extras/rezensionen_details?k_beitrag=2951783
http://www.canisius.at/service/buchempfehlungen.php?show=669
http://www.brigitte.de/gesellschaft/politik-gesellschaft/brauchen-wir-gott-1146816/