Tauche ein in den Ozean der Liebe unseres Gottes!

(P. Jordan)

Unsere Spiritualität wurzelt...

                         ...im SALVATOR, dem Heiland

 

Das ist das ewige Leben: dich, den einzig wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast (Joh 17,3)

Logo 

Dieser Satz aus dem Johannes-Evangelium stellt ein Leitmotiv salvatorianischer Spiritualität dar. Es zeigt: Die frohe Botschaft des Glaubens ist keine theoretische Wahrheit, sondern es geht um die Freundschaft mit Jesus Christus, dem wir unser Vertrauen schenken können.
In der Begegnung mit Jesus Christus erfahren wir sein Versprechen an uns: „Salus tua ego sum. Ich bin dein Heil.“ Dieses Heil wollen wir im täglichen Leben bezeugen.

 

* * *

 

Denn wie beispielsweise Hass oder Geringschätzung einen Menschen krank machen können, vermag die Erfahrung grenzenloser Liebe zu heilen. Durch unseren Lebensstil und durch unser Engagement soll etwas von der Güte und Gerechtigkeit Gottes sichtbar werden.
Unsere Spiritualität ist eine Spiritualität des Weges. Es geht lebenslang um die Bildung des eigenen Herzens, damit wir immer mehr zu Menschen werden, die in Beziehung mit Gott und für andere leben. Ebenso bleiben wir in der Begegnung mit anderen Milieus, Kulturen und Religionen Lernende. Wir schätzen in ihnen jene Werte, welche das Leben und die Entfaltung aller Menschen sowie der menschlichen Gesellschaft fördern.