Inspiration und Erkenntnis des Willens Gottes -
Hl. Schrift

 


LebensImpuls 1. Adventsonntag 2019

Die Spannung steigt

Die Spannung steigt, (C) Maria Schlacklim Ausgespanntsein
zwischen den Verheißungen
des Himmels
und
dem Wahnsinn vielerorts
auf unserer Erde

 

‚Seid also wachsam‘
wird uns gesagt
gegen zerstörerische Kräfte
gegen Lärm und Manipulation

‚Seid wachsam‘
nicht in Belanglosigkeit
Zeit zu investieren

‚Seid wachsam‘
für das wirklich Wesentliche

ADVENT ist angesagt
ANKUNFT

Wer wird kommen?
Was erwarte ich?
Worauf hin richte ich mich aus
in diesem Advent?

‚Halte dich bereit‘
wird mir gesagt

Es kann sich jederzeit
und unerwartet
etwas auftun
in deinem Leben

WAS will sich in mir
verwirklichen
in diesem ADVENT?

Gott kann überraschen

© Sr. Maria Schlackl SDS

1. Lesung: Jes 2,1–5; 2. Lesung: Röm 13,11–14a
Evangelium: Mt 24,37–44
Die Vollendung als Moment der Entscheidung
Denn wie es in den Tagen des Noach war, so wird die Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen in jenen Tagen vor der Flut aßen und tranken, heirateten und sich heiraten ließen, bis zu dem Tag, an dem Noach in die Arche ging, und nichts ahnten, bis die Flut hereinbrach und alle wegraffte, so wird auch die Ankunft des Menschensohnes sein. Dann wird von zwei Männern, die auf dem Feld arbeiten, einer mitgenommen und einer zurückgelassen. Und von zwei Frauen, die an derselben Mühle mahlen, wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen. Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.
Das Gleichnis vom Hausherrn als Mahnung zur Wachsamkeit
Bedenkt dies: Wenn der Herr des Hauses wüsste, in welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet.

weitere Impulse von maria schlackl sds