Sie sollen das Leben haben und es in Fülle haben (Joh 10,10)

... mit Gott

Mit Gott leben...

             ... heißt mit Gott in Beziehung sein
   

Die Mitte des Ordenslebens liegt darin, der Sehnsucht nach Gott immer wieder Raum zu geben und in der Beziehung mit Jesus Christus das eigene Herz verwandeln zu lassen.

 

(c) Katrin BruderWir suchen die Nähe Gottes

im Trubel des Alltags

und in der Stille unserer Kapelle,

im gemeinsamen und persönlichen Gebet,

in Zeiten der Einsamkeit,

im Lesen und Austausch des Wortes Gottes

und im Feiern der Eucharistie.

 

Darin folgen wir unserem Gründer Franziskus Jordan, der sich und andere in seinem Geistlichen Tagebuch ermutigt:

 

"Dort im Gebet sollen sie das Feuer holen."
"Tauche ein in den Ozean der Liebe Gottes." 
"Gebrauche die Schlüssel Gottvertrauen und Gebet."

 

Als Ordensfrauen sind wir weltweit täglich betend vernetzt.
Eine Möglichkeit mit biblischen Texten zu beten finden Sie hier bzw. bei den Lebensimpulsen.

 

 
 

Salvatorianische Gebete

Gebet

 

 

 

 

Hier finden Sie Gebete, die auf Texten von P. Jordan aufbauen - bzw. Gebete, die von SalvatorianerInnen verfasst wurden. 

 

weiter …