Sie sollen das Leben haben und es in Fülle haben (Joh 10,10)

Rückblick - Ausblick ...

... Infos aus dem Provinzarchiv

 

Anfragen an  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können   möglich

 


 
 

„Er war  a bizeli heilig..“

Glasfenster, Pfarrkirche, Tafers

 

 

In Tafers in der Schweiz, dem Sterbeort von Pater Jordan fand vom 17.-20.11.2017 ein Schulprojekt mit Mädchen und Buben der 1.-6. Klassen mit ihren Religionslehrerinnen unter Leitung der Pfarreibeauftragten Katrin Meuwly statt.

--> Download der Archivpublikation

 

 

 

 

 
 

 „Bewahren Sie Ihrer guten, geistlichen Mutter ein treues Andenken“

Glasfenster von Pater. Ivo Schaible SDS, in der Hauskapelle der Salvatorianer in Münster/D 1986-1991, seither im Eingangsbereich des Pater-Jordan-Begegnungshauses der Salvatorianerinnen in Horrem/D.P. Jordan und M. Maria; Aufnahme im Pater Franziskus Jordan Jubiläumsjahr 2018; #pfjj18;

 

 

 

Impuls zum 110. Todestag der Seligen Maria von den Aposteln,
Therese von Wüllenweber, Weihnachten 2017
Sr. Ulrike Musick SDS, Wien

--> Download der Archivpublikation

 

 

 

 
 

90 Jahre Pfadfinder in Wien-Kaisermühlen

Kaisermühlen

 

2016 werden die Salvatorianer die Pfarre Kaisermühlen verlassen. Am 5.6.2016 feierte die Pfadfindergruppe, die Pater Aloys Scheidl gegründet hatte, ihr 90-jähriges Bestehen. Der traditionelle Kaisermühlner Umgang zum Herz-Jesu-Fest und das Patrozinium fanden zum letzten Mal unter Salvatorianischer Leitung statt. Große Veränderungen und Umbrüche stehen an.

--> Download der Archivpublikation

 

 

 
 

400 Jahre Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien

mohr.1Salvatorianerinnen wirken in der Verwundetenpflege im Haus
im Vereins Reserve Spital vom Roten Kreuz IX, 1914-1916

 

--> Download der Archivpublikation 1/2014

 
 

 


Geschichte des Sozialwerks

Sozialwerk Das „Sozialwerk der Salvatorianerinnen“ ist ein österreichischer Verein, der nicht auf Gewinn gerichtet ist und dessen Tätigkeit früher die finanzielle Unterstützung der Institutionen der Salvatorianerinnen, (St. Josef Krankenhaus in Wien 13., Salvatorschule in Wien 22., Wohn- und Pflegeheim ‚Mater Salvatoris‘ in Pitten/NÖ und Salvatorheim in Mariazell/Stmk) umfasste. Gegründet wurde der Verein 1968 durch die Initiative  ...weiter

--> Mehr zum Sozialwerk

 

 
 

DIAREIHE 'Back to our roots' von Sr. An Vandormael SDS Rom/Belgien 1990 - jetzt digitalisiert

(c) Sr. Halina Paczka SDS

 

Vorwort zur Digitalisierung:

--> deutsche Version

--> englische Version

 

 

Informationen zum Ablauf der Digitalisierung

 

 

zur Galerie "Back to the roots"

 

 

 
 

Österr. Niederlassungen seit der Gründung 1899 in Österreich

Niederlassungen Österreich

 

 

--> Download Überblicksblatt

 

 

 
 

  

125 Jahre Salvatorianerinnen
und ihre Mutterhäuser 1888 bis 2013

Muttehaus in StockernGemeinschaft in Stockern 1930

 

 

--> Download der Archivpublikation 2/2013

 
 

  

Salvatorianerinnen in Wien XIII., Speisingerstraße 109

Speising Kirche innen

 

 

--> Download der Archivpublikation 1/2013

 

Auszug:

Mit einem Festakt am Sonntag, den 13. Oktober 2013 wird das 100-jährige Bestehen der Kirche St. Josef auf dem Gelände des heutigen Orthopädischen Spitals Speising, sowie des ehemaligen Waisenhauses gefeiert. Das gibt Anlass und Möglichkeit das Wirken der Salvatorianerinnen von 1913 bis 1941 in Erinnerung zu rufen.

 

 

 
 

105 Jahre Soziales Engagement in der Pramergasse

Pramergasse 1907--> Download der Archivpublikation 1/2012

Auszug:
Am 29.1.2012 wird die Gründerin der Caritas Socialis, Hildegard Burjan, in Wien seliggesprochen. Ihre Kapelle befindet sich im Haupthaus der Caritas Socialis in Wien im 9. Bezirk, Pramergasse 9.
.... Wenige wissen wahrscheinlich, dass die Salvatorianerinnen 1907 das neu erbaute Haus in der Pramergasse 9 eröffnet und sieben Jahre dort im sogenannten Arbeiterinnenheim gewirkt haben.

 

 
 

Impulse aus dem Archiv

Mutter  Maria,  Gedenktag 5. September
„Je mehr Vertrauen eine hat je mehr nimmt man theil an der Allmacht Gottes.“ Mutter Maria, Notiz von den Exerzitien 1892, (franz. Notizbüchlein, ASDS Rom, S. 14).

Pater Jordan,  Sterbetag 8. September
„Man muss sich von der Vorsehung leiten lassen und sich in acht nehmen, sie nicht zu durchkreuzen. Manche verloren schon die Geduld und blieben auf halbem Wege stehen. Wenn man aushält, findet sich zuletzt eine Lösung”. Ausspruch von P. Jordan auf  dem Sterbebett (Annales, 3(1918), Nr 2, S. 184; DSS XXI, S. 23).

 
 

  

SDS-Gedenktage 2011

100. Todestag Mutter Streitel (Addolorata Schwestern, 6. März)
100 Jahre endgültige Approbation der Salvatorianer (8. März)
100 Jahre Decretum Laudis der Salvatorianerinnen (18. August)
100. Todestag von Pater Bonaventura Lüthen (10. Dezember)

 

Spontanbild

 

 

 

 

 

 
 

  

  

Publikationsliste

Download Publikationsliste  aus der Serie der Mutter Maria Studiengruppe